Aufgewachsen in Hamburg in einer multikulturellen Familie mit deutsch iranischen Wurzeln klangen die weltmusikalischen Einflüsse seit ihrer Kindheit mit.  Iranische Melodien wie auch die eigene Musik des iranischen Vaters auf dem Harmonium, nigerianische Beats, sowie experimentielle Musikkreationen von der isländischen Sängerin Björk und der kanadische Musiker Neil Young fanden ihren Platz.

Die Sehnsucht Musik zu machen führte sie in ein Jugendmusikzentrum, in dem sie ihre ersten Band und Bühnenerfahrungen sammeln konnte. Neben musikalischen Pop Projekten in der Schule hat sie sich in dieser Zeit im Alter von 15 Jahren ihre erste Gitarre gekauft und dafür das lang erwartete Konzert ihrer damaligen Lieblingsband sausen lassen. Sie brachte sich autodidaktisch das Gitarre spielen bei und fing an Texte auf deutsch und englisch zu schreiben. Ihr Interesse an anderen Musikinstrumenten bleibt nicht still, die sie gerne ausprobiert. Dazu zählen die Geige und das Klavier.. Schlagzeug, Akkordeon und Synthesizer, welche sie in ihre Musik mit einfließen lässt..

Ihre Musik bewegt sich im Bereich Singer Songwriter Folk und erzählt neben der Liebe zu anderen, zu der Natur und zu sich selbst von den Lebenswegen, von Fantasie und der Sprache der Weltenseele. Gitarre, Mundharmonica und Klavier sind ihre beständigen Begleitinstrumente. Anfang 2017 hat sie ihr erstes Album "Lebensgold" bei Nomossmusic in Hamburg fertiggestellt. Neben ihrer Leidenschaft für die Musik studierte sie Schauspiel in Hamburg.